Werkstatthallen

Werkstatthallen

In Werkstätten spielt Flexibilität eine zentrale Rolle im Arbeitsalltag. Frei tragende Kontruktionen mit großen Spannweiten ermöglichen den notwendigen Spielraum in der Nutzung des Gebäudes.

Um die Arbeitsbedingungen optimal zu gestalten, ist der Lichteinfall von zentraler Bedeutung. Dieser kann durch Fensterfronten, Dachoberlichter und Lichtkuppeln erzielt werden.

Auch die Ausführung der Tore kann neben der schnellen und flexiblen Nutzung einer Halle einen Einfluss auf die Belichtung nehmen. Sollten sich die Nutzungsbedingungen stark ändern, können Tore, Türen und Fenster auch in bislang geschlossene Fassaden nachgerüstet oder Zwischenwände eingezogen werden.

Die Ausführung einer höheren Traufe ermöglicht den Einbau einer Zwischendecke, welche als Ersatzteillager genutzt werden kann.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung bei der Erstellung von Werkstatthallen!

433

Projektnummer


Beschreibung

Werkstatt mit Büroeinheit, Satteldach aus Thermoelementen, senkrecht verlegte Thermowand, Zwischendecke aus Holz, Schaufenster.

Bauort
56357 Miehlen

Fertigstellung
2019

 

451

Projektnummer


Beschreibung

Werkstatt mit Büroeinheit, Flachdach mit Attika, waagrecht verlegte, mehrfarbige Thermowand, mehrschaliger Sockel mit integrierter Dämmung.

Bauort
91166 Georgensgmünd

Fertigstellung
2018

 

475

Projektnummer


Beschreibung

Satteldachhalle mit senkrecht verlegter Thermowand und Kranbahn, Zwischenwand, Vordach, Dachoberlicht.

Bauort
73642 Welzheim-Breitenfürst

Fertigstellung
2021

 

260

Projektnummer


Beschreibung

Pultdachhalle mit senkrecht verlegter Thermowand, Vordach.

Bauort
67292 Kirchheimbolanden

Fertigstellung
2011

 

336

Projektnummer


Beschreibung

Werkstatt mit mikrolinierter Thermowand, Warmdachaufbau mit Attika und Tor mit Schlupftür sowie Kranbahn im Halleninneren.

Bauort
90552 Röthenbach

Fertigstellung
2014

 

306

Projektnummer


Beschreibung

Satteldachhalle mit senkrecht verlegter Thermowand, Vordach.

Bauort
63526 Erlensee

Fertigstellung
2013

 

496

Projektnummer


Beschreibung

Flachdachhalle mit Attika, senkrecht verlegte Thermowand, Zwischenwand, Vordach, Dachoberlicht, Hangbauwerk mit ins Gebäude integrierter Winkelstützmauer.

Bauort
71570 Oppenweiler-Zell

Fertigstellung
2020

 

290

Projektnummer


Beschreibung

Satteldach aus Thermoelementen mit senkrecht verlegter Thermowand, Kranbahn.

Bauort
65205 Wiesbaden

Fertigstellung
2012

 

491

Projektnummer


Beschreibung

Büro mit Lager, Vordach über Eck, begrüntes Pultdach mit PVC-Folienabdichtung.

Bauort
73529 Schwäbisch Gmünd

Fertigstellung
2020

 

342

Projektnummer


Beschreibung

Werkstatthalle mit Satteldach und seitlich angegliedertem Bürotrakt.

Bauort
71543 Wüstenrot

Fertigstellung
2014

 

493

Projektnummer


Beschreibung

Werkstatthalle mit senkrecht verlegter Thermowand und Attika, vorgehängte Holzfassade, bodentief verglaste Sektionatore.

Bauort
92318 Neumarkt

Fertigstellung
2020

 

206

Projektnummer


Beschreibung

Satteldachhalle mit senkrecht verlegter Thermowand und seitlicher offener Überdachung.

Bauort
91735 Gunzenhausen

Fertigstellung
2009

 

395

Projektnummer


Beschreibung

Stirnseitiger Bürotrakt mit rückwärtiger Werkstatt mit Satteldach, senkrecht und waagrecht verlegte Thermowand.

Bauort
71364 Winnenden

Fertigstellung
2017

 

332

Projektnummer


Beschreibung

Werkstatt mit Büro, mit waagrechter, mikrolinierter Thermowand, Warmdachaufbau mit Attika und Tor mit schwellenloser Schlupftüre, Kunststofffenster mit Alu-Außenschale und 3-fach-Verglasung.

Bauort
91186 Büchenbach

Fertigstellung
2014

 

167

Projektnummer


Beschreibung

Satteldachhalle mit senkrecht verlegter Thermowand und längsseitiger Überdachung, Echtglastor.

Bauort
85134 Stammham

Fertigstellung
2008

 

478

Projektnummer


Beschreibung

Satteldachhalle mit senkrecht verlegter Thermowand und Dachoberlicht.

Bauort
71397 Leutenbach-Nellmersbach

Fertigstellung
2020

 

X

Werkstatthallen

In Werkstätten spielt Flexibilität eine zentrale Rolle im Arbeitsalltag. Frei tragende Kontruktionen mit großen Spannweiten ermöglichen den notwendigen Spielraum in der Nutzung des Gebäudes.

Um die Arbeitsbedingungen optimal zu gestalten, ist der richtige Lichteinfall von zentraler Bedeutung. Dieser kann durch Fensterfronten, Dachoberlichter und Lichtkuppeln erzielt werden.

Auch die Ausführung der Tore kann neben der schnellen und flexiblen Nutzung einer Halle einen Einfluss auf die Belichtung nehmen. Sollten sich die Nutzungsbedingungen stark ändern, können Tore, Türen und Fenster auch in bislang geschlossene Fassaden nachgerüstet oder Zwischenwände eingezogen werden.

Die Ausführung einer höheren Traufe ermöglicht den Einbau einer Zwischendecke, welche als Ersatzteillager genutzt werden kann.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung bei der Erstellung von Werkstatthallen!

Zum Kontaktbereich Zur Hallenanfrage